ESDEGB

Seaside Hotels
Online Shop


AGB's und Versandbedingungen

§ 1 Geltungsbereich

Für die Geschäftsbeziehungen zwischen Seaside und dem Besteller gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Bestellers erkennt Seaside nicht an, es sei denn, Seaside hätte ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt.

§ 2 Vertragsschluss, Wiederrufsrecht und Rücktritt

Seaside verpflichtet sich, die Bestellung des Bestellers zu den Bedingungen der Website anzunehmen. Bei Schreib- und Druckfehlern auf der Website ist Seaside zum Rücktritt berechtigt.
Gleiches gilt für fehlerhafte Berechnungen, sofern der Fehler für den Besteller erkennbar aufgrund einer näher dargelegten Berechnung erfolgt. Falls der Lieferant von Seaside trotz vertraglicher Verpflichtung Seaside nicht mit der bestellten Ware beliefert, ohne dass Seaside hieran ein Verschulden trifft, ist Seaside ebenfalls zum Rücktritt berechtigt. In diesem Fall wird der Besteller unverzüglich darüber informiert, dass das bestellte Produkt nicht zur Verfügung steht. Der bereits gezahlte Kaufpreis wird unverzüglich erstattet.

Der Besteller kann alle im Seaside Shop erworbenen Artikel ohne Angabe von Gründen innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt uneingeschränkt und kostenlos zurücksenden. Zur Fristwahrung genügt die Mitteilung des Rücknahmeverlangens innerhalb dieses Zeitraumes per Email, telefonisch oder postalisch unter:

Seaside Hotels S.A.
Avda. de Moya 8
35100 Playa del Inglés
E-Gran Canaria
Tel.: +34-928-77 41 11
Fax: +34-928-77 03 06
seasideshop(at)seaside-hotels.com

Im Falle der Rückgabe erfolgt die Auflösung des Vertrages und die Gutschrift bereits geleisteter Zahlungen nach Rücksendung der gelieferten Ware. Sollten die Waren bei der Rücksendung Spuren von Benutzung oder Beschädigung aufweisen, behält Seaside sich das Recht vor, Ersatzansprüche geltend zu machen.

§ 3 Lieferung

Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung ab Lager an die vom Besteller angegebene Lieferadresse. Angaben über die Lieferfrist sind unverbindlich, soweit nicht ausnahmsweise der Liefertermin verbindlich zugesagt wurde.

§ 4 Liefervorbehalt

Seaside liefert solange der Vorrat reicht.

§ 5 Versandkosten

Im Seaside Shop zahlt der Besteller die anfallenden Versandkosten. Diese werden entsprechend ausgewiesen.
Sollte aus technischen oder logistischen Gründen eine Versendung in mehreren Etappen erfolgen, berechnet Seaside die Versandkosten nur einmal.

§ 6 Transportschäden

Falls die Ware bei dem Besteller durch den Transport beschädigt ankommt, kann der Besteller das kostenlose Umtausch- und Rückgaberecht gem. § 2 AGB nutzen. Dabei sollte der Besteller nach Möglichkeit die Originalverpackung verwenden sowie eventuelle Garantie- und Serviceunterlagen hinzufügen.

§ 7 Seaside Garantie

Seaside gewährt eine Garantie von zwei Jahren auf alle elektrischen Geräte sowie technisch-mechanische Hartware. Bei allen anderen Produkten sollte die jeweils angegebene Garantiedauer vom Besteller/Verwender bitte beachtet werden.
Im Garantiefall ist der für das Produkt zuständige Ansprechpartner den Unterlagen zu entnehmen, die dem Produkt beiliegen. Sollten diese Unterlagen nicht vorliegen oder handelt es sich nicht um einen technischen Artikel, ist sich an die in § 2 AGB genannte Adresse zu wenden.

§ 8 Mängelgewährleistung und Haftung

Liegt ein von Seaside zu vertretender Mangel der Kaufsache vor, kann der Besteller entweder die Beseitigung des Mangels oder die Lieferung einer mangelfreien Sache verlangen.
Ist Seaside zur Mängelbeseitigung oder Ersatzlieferung wegen Unverhältnismäßigkeit nicht bereit oder nicht in der Lage oder schlägt die Mängelbeseitigung/Ersatzlieferung in sonstiger Weise fehl, ist der Besteller berechtigt wahlweise vom Vertrag zurückzutreten, den Kaufpreis entsprechend zu mindern, Schadensersatz oder Ersatz vergeblicher Aufwendungen geltend zu machen.
Soweit sich nachstehend nichts anderes ergibt, sind weitergehende Ansprüche des Bestellers ausgeschlossen. Seaside haftet deshalb nicht für Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind. Insbesondere haftet Seaside nicht für entgangenen Gewinn oder für sonstige Vermögensschäden des Bestellers. Soweit die Haftung von Seaside ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern oder Erfüllungsgehilfen.
Vorstehende Haftungsbeschränkung gilt nicht, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht. Sie gilt ferner dann nicht, wenn der Besteller Ansprüche aus §§ 1,4 Produkthaftungsgesetz, Ansprüche wegen des Fehlens einer zugesicherten Eigenschaft oder Schadensersatzansprüche wegen Nichterfüllung geltend macht.
Sofern Seaside fahrlässig eine vertragswesentliche Pflicht verletzt, ist die Ersatzpflicht für Sachschäden auf den typischerweise entstehenden, nach Art der Ware vorhersehbaren, vertragstypischen, unmittelbaren Durchschnittsschäden beschränkt.

§ 9 Fälligkeit und Zahlung, Verzug

Die Bezahlung der Ware erfolgt per Rechnung. Der Kaufpreis wird mit Erhalt der Ware fällig und ist innerhalb von 14 Tagen zu begleichen. Kommt der Besteller in Zahlungsverzug, so ist Seaside berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5 % über dem von der Europäischen Zentralbank bekannt gegebenen Basiszinssatz p.a. zu fordern. Falls Seaside ein höherer Verzugsschaden nachweisbar entstanden ist, ist Seaside berechtigt, diesen geltend zu machen; dem Besteller bleibt der Nachweis eines geringeren Schadens vorbehalten.
Im Falle erfolgter Rücksendungen kann der Rechnungsbetrag entsprechend gekürzt werden.

§ 10 Aufrechnung, Zurückbehaltung

Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Besteller nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von Seaside unbestritten sind. Außerdem ist er zur Ausübung seines Zurückbehaltungsrechts nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

§ 11 Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung verbleibt die gelieferte Ware im Eigentum von Seaside.

§ 12 Betrieb des Webshops

Seaside Hotels S.A.
Avda. de Moya 8
35100 Playa del Inglés
E-Gran Canaria.

§ 13 Datenschutz

Seaside versichert, die vom Besteller an Seaside übermittelten Daten zum Zwecke der Auftragsdurchführung zu verwenden. Unter keinen Umständen werden die persönlichen Daten des Bestellers ohne dessen ausdrückliches Einverständnis an Organisationen oder generell Dritte weitergegeben. Informationen über Neuerungen oder allgemeine Informationen sendet Seaside nur an die Email-Adresse des Bestellers, wenn dessen Genehmigung hierfür vorliegt. Der Besteller hat das Recht auf Berichtigung, Sperrung und Löschung seiner Daten. Hierzu benötigt Seaside eine schriftliche Nachricht.